Energiedefizit umfassend ausgleichen




Mann mit Burnout über Akten gebeugt am Schreibtisch im Büro

Dass die Arbeitswelt sehr komplex ist, gehört zu den Standards jeglichen Smalltalks zur aktuellen Lage und insbesondere Unternehmer (mit denen ich vor allem unterwegs bin) haben diese Erkenntnis verinnerlicht. Nie kämen Sie auf die Idee, dass für ihr Unternehmen nur eine einzige Sache wichtig wäre. Je nach Art des Unternehmens müssen eine Menge Dinge im Blick behalten werden, von der Entwicklung der Angebotspalette über die Produktion und den Vertrieb bis hin zur Buchhaltung.

Doch auch jeder einzelne Mensch ist alles andere als eine einfach konfigurierte Maschine. Sein Gehirn beispielsweise ist die komplexeste Struktur im Universum überhaupt. Damit dieses und alle anderen Organe des Menschen ihre volle Leistung bringen können, müssen viele Dinge beachtet werden.

 

DAS ENERGIEPROBLEM

Wie bei einem Auto so gibt es indes auch bei einem Menschen zwei Knackpunkte, was die Leistungsfähigkeit anbelangt. Der eine ist die Stärke des Motors, beim Menschen wären das seine körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten. Der andere ist seine Energiebilanz, also die Energie die er verbraucht und die Energie, die er wieder auffüllt. Und diese Energiebilanz fällt bei einer zunehmenden Zahl von Menschen, darunter auch vielen Verantwortungsträgern jeglicher Art, massiv defizitär aus. Mit fatalen Folgen sowohl für den jeweiligen Betroffenen als auch für unsere Gesellschaft als Ganzes.

 

EINFACHE LÖSUNGEN FUNKTIONIEREN NICHT

Seit Jahren werden für das Energiedefizit eine große Palette von Lösungen angeboten. Sportangebote, hochspezialisierte Schlaflabore, Nahrungsergänzungsmittel, Wellneßmaßnahmen jeglicher Art. Manches ist schlichte Geldmacherei, aber vieles ist durchaus gut und sinnvoll. Das Problem dabei: fast alle Angebote konzentrieren sich ausschließlich auf die körperlichen Aspekte unserer Lebensenergie und lassen die mindestens so wichtigen psychischen Aspekte mehr oder weniger komplett außer Acht. Das ist der wesentliche Grund, warum die meisten Menschen in Sachen Lebensenergie keine wirkliche Verbesserung erreichen und wir insbesondere bei der Burnoutprävention mehr oder weniger auf der Stelle treten.

 

UMFASSENDE LÖSUNGSANSÄTZE

Wenn wir mit unserer Lebensenergie auf ein Level kommen wollen, die es uns erlaubt, einerseits unsere beruflichen und privaten Herausforderungen souverän zu meistern und andererseits auch unser Leben insgesamt genießen zu können, dann brauchen wir umfassende Lösungsansätze. Lösungsansätze, die sowohl körperliche als auch geistige und spirituelle Ansätze integrieren und nicht solche, die nur einen Bereich (über-)betonen oder gar einen gegen den anderen Bereich ausspielen. Das bedeutet nicht nur für die Direktbetroffenen, sondern auch für Ärzte, Krankenkassen und die allermeisten Anbieter ein radikales Umdenken.

Markus Frey, Life-Coach, Köln
stressfrey(at)gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter abonnieren


*